Das Buch ist da! Kleines Handbuch für Energiearbeit – Angelika Seiterle

Ihr Lieben, das Buch ist fertig, gedruckt, angelandet und versandfertig! Halleluja! 
KLEINES ENERGIEARBEITSHANDBUCH – Energetisches Arbeiten mit Techniken von Damien Wynne

mit großer großer Freude und einer herzlichen Umarmung für Euch!

Dieses Buch beschreibt Energiearbeit am Beispiel von wesentlichen Techniken von Damien Wynne aus den Jahren 2010 bis 2015 sowie praktische Erfahrungen in der energetischen und psychoemotionalen Arbeit aus der 18jährigen Praxis der Autorin (Angelika Seiterle).

Diejenigen unter Euch, die die Lichtgitter-Energiearbeit praktisch einsetzen möchten, finden hier viele Tipps für die eigene Vorbereitung und die Arbeit mit Klienten. 

Das Besondere an DamiensTechniken ist, dass sie reifen: Sie bewahren nicht nur ihre Wirksamkeit, sondern gewinnen im gemeinsamen Feld an Tiefe und Kraft.

Damien selbst versteht sich als Pionier, der seine Arbeitsweisen stetig dem gegebenen Jetzt anpasst und weiterentwickelt. 
Keine seiner Ausbildungen gleicht der anderen. 

Wer von Euch das Buch gerne bestellen möchte:
Preis: 15,80 Euro + 3 Euro Versand = 18,80Euro
Mail an info@spirit-frohnau.com mit Eurer Versandadresse
Ich sende Euch dann die Bankdaten für die Vorabüberweisung zu! Dann habt Ihr das Buch postwendend!!!
Eure Angelika“

Energiearbeit für Zuhause – mit Leichtigkeit

Wenn wir von Energiearbeit sprechen, kann es ein Leichtes sein, in tiefe Gespräche über andere Frequenzräume, Gitter oder multidimensionale Schichten hineinzugleiten. Aber wirklich Energiearbeit zu machen, ist in meinen Augen tatsächlich eine sehr geerdete, basale innere Ausrichtung, die ein paar Werkzeuge benötigt und natürlich Praxis. 

Auch wenn im Moment viele über neue energetische Paradigmen, Gammastrahlen und Sonneneruptionen sprechen, kann die innere Herangehensweise sehr schlicht sein. Im Gegenteil: je komplizierter wir es machen und komplexer unser Gedankengut darum herum weben, desto eher laufen wir in meinen Augen Gefahr, an den Dingen, die transformiert werden möchten, vorbei zu gehen. Wenn Sie sich selbst gerne dieser Art der inneren Arbeit öffnen möchten, könnten Sie es, wenn Sie möchten, einmal so versuchen:  Continue reading

Gedankendiät oder „Ich diskutiere nicht mit mir!“

Das ist ja wirklich gut zu verstehen: Bevor wir eine Entscheidung treffen, müssen wir natürlich alle Umstände durchdenken, die Für und Wider abwägen, priorisieren, Rat einholen, mit Freunden besprechen, einen Experten befragen, ein Buch darüber lesen, einen Internetblog durchforsten, nochmal drüber schlafen (oder deswegen einfach nicht schlafen können), mehrere Stadien mulmiger Gefühle durchleben, diese analysieren, einen Therapeuten aufsuchen, alte Leben klären, unbewusste Mechanismen aufdecken, die neue Lage nach der Bearbeitung wahrnehmen, die Für und Wider unter den neuen Aspekten neu beleuchten, noch mal priorisieren…   Hm. 

Kommt Ihnen das bekannt vor?  Continue reading

Das Gurkenglas-Phänomen

Den Deckel eines Gurkenglases aufzubekommen kann manchmal die Aufgabe einer ganzen „Schrauberreihe“ sein. Das kennen wir alle! Zuerst versucht es die Mutter, dann die Tochter, dann der Sohn… bis am Ende (natürlich immer am Ende, weil es dann ja offen ist) der Vater („Du kannst das!“) endlich den Deckel aufmacht. „PLOPP!“ Und ein Aufatmen geht durch die Runde. Das Gurkenglas ist offen, der Letzte hat es geschafft, all die Versuche der Schrauber vorher, die den Deckel unmerkliche Millimeter weit vorschoben, werden als nutzlos angesehen. Aber der Letzte, natürlich immer der Letzte, ist der Held, der es geschafft hat. 

Ich versichere Ihnen, im Leben ist es genauso: Continue reading

Ab heute meditiere ich!


Die Zeiten, in denen Menschen, die sich auf ein Meditationskissen setzten, um still für eine Zeit in sich zu kehren, belächelt wurden, sind längst vorbei. Mannigfaltige wissenschaftliche Untersuchungen belegen, wie kraftvoll Meditation auf körperlicher, emotionaler und seelischer (spiritueller) Ebene unterstützt. 

Es gibt viele Meditationsformen, von Zenbuddhismus bis Gehmeditation. Alle haben ihren Wert, wenn sie für denjenigen, der sie praktiziert, wirklich funktionieren. Ich hatte mal einen Patienten in meiner Praxis, der antwortete auf die Frage, ob er denn Stillezeiten für sich selbst hätte, mit einem glatten „Nein.“ Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass er einen großen Hund hatte, mit dem er jeden Tag, er bräuchte das, für 1,5 Stunden in den Wald ginge, bei Wind und Wetter… um die Ruhe zu genießen und um zu atmen… . Also, was ist Meditation? Continue reading

Die dreizehnte Fee

Kennen Sie das Gesetz der Anziehung? Jenes kosmische Gesetz, dass uns immer das in unser Leben bringt, was wir selbst gerade ausstrahlen? Bei den wundervollen, freudigen, überraschenden, herzlichen Dingen sagen wir gerne „JA!“, na klar, das hab ich auch so angezogen, das habe ich kreiert. Was geschieht jedoch mit den anderen Umständen? Der Enge, der Herzlosigkeit, dem Mangel an verschiedenen Stellen unseres Daseins? Können wir da auch voller Gelassenheit sagen: „Das habe ich mir kreiert!“? Die gute Nachricht ist: Wir haben! Continue reading

Die Göttliche Neutralität – Wahrheit hinter dem Licht

Als „Lichtarbeiter“ haben wir jahrelang Licht generiert und es mit dem inneren Fokus auf vieles gerichtet, auf die Familie, die Geliebten, die Arbeit, die Umstände, innere Organe und … und… . Mittlerweile komme ich immer mehr zu dem Schluss, dass dies nur ein Teil der Wahrheit sein kann. Wir haben in der letzten Zeit viel mit dem Nullpunktfeld oder Einheitsfeld experimentiert. Es brauchte ein bischen Übung (und braucht es immer noch) im Herzen und darüber hinaus diesen Stillepunkt tief hinter dem Stillepunkt zu spüren. Je tiefer wir mit unserem Gewahrsein dort hineingegangen sind, desto neutraler und klarer, desto konzeptfreier wurde die namenlose Einfachheit, in der wir uns wiederfanden.  Continue reading

Hier und Jetzt im Alltag

Unsere Tage sind gefüllt mit Aktivitäten und Plänen. Tagsüber agieren wir oft mechanisch. Unsere Aufmerksamkeit wird erst gefordert, wenn wir etwas neues Interessantes tun oder kreativ werden (müssen). Wenn wir wirklich bewusst sind, dann existiert für uns nur das Hier und Jetzt. Diese Bewusstseinshaltung hat tiefe innere Stille. Wie kommen wir da hin? Tatsache ist, dass wir diese Zustände schon oft erfahren haben, wenn es fließt und wie von allein diese innere Bewegung entsteht, durch die das Reine Bewusstsein hindurchschimmert, vielleicht durch eine Idee, eine Eingebung oder  eine spontane zeitlose Stille, in der alles um uns herum irgendwie unwirklich erscheint, alles anhält oder sich verlangsamt… Continue reading

Bewusste Verbindung – Erden?

In vielen spirituellen Kreisen ist fast Allgemeingut, dass ein Mensch sowohl energetisch als auch physisch geerdet sein sollte. Viele sprechen über Lebensmittel, die ihnen helfen, sich zu erden oder auch von Zeiten draußen in der Natur. Und in der Tat, es ist wichtig! Je „höher“ oder „weiter“ wir unseren Spirit werden lassen, desto mehr von unserer eigenen Essenz können wir in unseren Körper hineinnehmen. Damit der Körper diese Frequenzen halten kann, braucht er Erdung, er braucht die aktive Verbindung zum Kern der Erde. Ungeerdet beginnen wir zu schwanken, Continue reading